Maison des Fondateurs Audemars Piguet

Le Brassus (Schweiz)/2014

Audemars Piguet, die traditionsreiche Schweizer Uhrenmanufaktur, ist seit ihrer Gründung 1881 noch immer in Familienbesitz und seit jeher im »Tal der Uhrmacher«, dem Vallée de Joux ansässig. Mit seinen langen Wintern, zerklüfteten Felslandschaften und dem langgestreckten Lac de Joux hat das Tal die Mentalität und Arbeitsweise der Uhrmacher sowie das einzigartige Design der Uhren geprägt. Das Uhrenmuseum ist direkt an die Manufaktur angelagert und zeigt die Entstehungsgeschichte der Manufaktur, die Innovationen und Weiterentwicklungen der Komplikationen, die Designentwicklung der fast 150jährigen Firmengeschichte und einige der kostbarsten Meisterwerke. Für jeden Bereich wurde eine besondere Ausstellungsgestaltung entwickelt, die sowohl dem Narrativ des Museumskonzepts als auch den spezifischen Anforderungen der kostbaren, kleinteiligen Exponate entspricht. Zusammen mit BIG (Bjarke Ingels Group) hat mm+ den internationalen Wettbewerb gewonnen und das Architekturteam bis in die Entwurfsphase aus museologischer und gestalterischer Perspektive unterstützt.